Mehr Umweltschutz: nnuks wird bis 2035 weltweit klimaneutral

01. April 2022

Mit 5 Hauptmarken und 17 Ländergesellschaften gehört die nnuks Holding GmbH zu den international führenden Herstellern für zukunftssichere Lichtlösungen. Für die nächsten Jahre hat sich die Lichtholding ein ambitioniertes Ziel gesetzt: Die gesamte Unternehmensgruppe will bis 2035 vollständig klimaneutral sein. Grundlegende Weichen für eine klimaneutrale Zukunft hat die nnuks Holding bereits gestellt. Der Weg zur Klimaneutralität umfasst viele Maßnahmen und Aktionen, die internationale Zusammenarbeit zwischen den Unternehmen erfordern und kulturelle Grenzen überwinden. „Es ist Zeit zu handeln, um den zukünftigen Generationen eine lebenswerte Welt zu hinterlassen. Die nnuks Gruppe hat Nachhaltigkeit deshalb fest in der Unternehmens-DNA verankert“, sagt Eric Lachambre, CEO der nnuks Holding.

Der größte Treiber des Klimawandels ist die Emission von Treibhausgasen. Oberste Priorität im Kampf gegen den Klimawandel hat für nnuks dementsprechend die drastische Reduzierung der Treibhausgasemissionen in allen Unternehmensbereichen. Bis zum Jahr 2025 sollen alle direkten Emissionen (Priorität 1) und alle indirekten Emissionen aus dem Bezug von Strom und Wärme (Priorität 2) vermieden bzw. kompensiert werden. Die Umsetzung will die nnuks Holding vor allem mit dem Einsatz von erneuerbaren Energien und einer umweltfreundlichen Autoflotte realisieren.

Innovative Ideen für mehr Klimaschutz

Bereits jetzt beziehen die größte nnuks Marke SLV in Deutschland und die britische Marke MLA Strom aus 100 Prozent erneuerbaren Energien. Die italienische Marke NOVALUX geht einen anderen Weg: Das Unternehmen produziert eigenen Strom aus Solarenergie – mit Solarzellen auf den Betriebsgebäuden. Auch die Fuhrparks sind im Umbau: MLA hat Hybrid-Autos in die Autoflotte aufgenommen und ermöglicht es den Mitarbeitenden, ihr Auto während der Arbeit an Ladestationen mit 100 Prozent Ökostrom aufzuladen. Die dänische Marke NORDTRONIC stellt ebenfalls Hybrid-Autos als Firmenfahrzeuge zur Verfügung. Beide Unternehmen planen, den Anteil an klimafreundlichen Autos weiter zu erhöhen. SLV Deutschland und SLV Belgien setzen auf Sport und bieten den Mitarbeitenden Leasing-Fahrräder zu einem attraktiven Tarif an. Damit sparen die Mitarbeitenden nicht nur Geld, sondern tun etwas für ihre Gesundheit und die Umwelt.

Klimaneutrale Logistik

Der größte Anteil der Treibhausgasemissionen bei nnuks wird durch die Logistik verursacht – von Warenlieferungen an das Unternehmen durch Lieferanten bis zum Transport der Produkte zu Kunden. In den nächsten Jahren wird nnuks die gesamte Logistik klimaneutral gestalten. Bereits dieses Jahr werden alle Pakete von SLV, die mit UPS oder der Deutschen Post geliefert werden, sowie der Großteil der Kataloge klimaneutral versendet. Die Schweizer Marke Unex Lighting ist schon jetzt Vorreiter auf diesem Gebiet: Alle Pakete werden dort klimaneutral verschickt.

Über nnuks

Die nnuks Holding GmbH ist ein führendes Unternehmen der Beleuchtungsbranche mit Hauptsitz in Düsseldorf und rund 670 Mitarbeitenden in 17 Ländergesellschaften. Die fünf Hauptmarken Nordtronic, Novalux, Unex Lighting, Knightsbridge und SLV bringen jeweils etwas Einzigartiges bei nnuks ein – von der einfach zu installierenden Leuchte bis hin zu hochwertigen, kundenspezifischen Lichtlösungen. Die jeweiligen Marken entwickeln innovative und zukunftssichere Lichtlösungen für den Indoor- und Outdoor-Einsatz. Die breite Produktpalette deckt dabei unterschiedlichste Bedürfnisse im privaten und gewerblichen Bereich ab. 

 

Abdruck kostenfrei, Beleg erbeten

 

Pressekontakt:

nnuks Holding GmbH

Karolina Klingenberg

Group Marketing Communication Manager

Phone: +49 2451 4833 292

E-Mail: press@nnuks.com

 

Betreuende Agentur:

CGW GmbH

Kristiane Guth

Karl-Arnold-Straße 8

47844 Willich

Phone: +49 2154 88852-21

E-Mail: k.guth@c-g-w.net